Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Von Hand zu Herz  

§1 Geltung und Begriffsdefinitionen 

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen "Von Hand zu Herz" und einem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. 

(2) Der Vertragspartner "Von Hand zu Herz" wird im folgenden "VHzH" genannt. 

(3) „Kunde“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, welches weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. 

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes 

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen bei
vonhandzuherz.de

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit 

Von Hand zu Herz 
Melanie Guenther 
Spiegelwaldstr. 19 
D-08344 Grünhain-Beierfeld 
Gerichtsstand Amtsgericht Aue/Sachsen 

zustande. 

(3) Die Präsentationen der Waren stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot meinerseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Kunden, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen des Bestellers geringfügig variieren; diese
technischen Abweichungen sind nicht vermeidbar.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in meinem Shop gelten folgende Regelungen: Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. 

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware in den Warenkorb legen
2) Auswahl der Versandart und Betätigung des Buttons „zur Kasse“ 
3) Anmeldung im Internetshop und Eingabe von E-Mail-Adresse und Passwort. 
4) Eingeben der Adressdaten
5) Bestätigung des Lesens der AGB und Betätigung des Buttons „zur Kasse gehen“ 
7) Wahl der Zahlungsart und Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an. 


Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten zu. Die AGB sind jederzeit einsehbar. Sie befinden sich am Fuß der Seite in der zweiten Spalte ‚Unternehmen‘ unter ‚Rechtliche Hinweise‘/ AGB. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto - Meine Bestellungen einsehen, wenn Sie sich ein Kundenkonto angelegt haben.


§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit 

(1) Die angegebenen Preise enthalten keine gesetzliche Umsatzsteuer aufgrund § 19 (1) UStG. Für den Versand innerhalb Deutschland fallen keine Versandkosten an. Versandkosten in andere Länder sind im Bereich Lieferung aufgelistet und werden Ihnen während des Bestellvorgangs angezeigt.

(2) Zahlungsarten: Banküberweisung (Vorkasse), per Nachnahme
Für Vorkasse-Bestellungen gilt eine Zahlungsfrist von einer Woche/ 7 Werktage ab Zugang der Vertragsbestätigung. Der Anbieter legt die gewünschte Ware während der Dauer der Zahlungsfrist für den Besteller zurück. Es obliegt dem Besteller, seine Zahlung so rechtzeitig zu bewirken, dass sie beim Anbieter innerhalb der Frist eingeht.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verkaufen, wenn die Zahlung bis Ablauf der Frist nicht eingegangen ist.

Eine nach Rücktritt eingehende Zahlung des Bestellers wird dem Besteller erstattet.

§4 Lieferung 

Sofern es in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Der Versand der Ware erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang. 

Bei Auftragsarbeiten/Individualisierungswünschen erfolgt der Versand inkl. Herstellungszeitraum innerhalb 10 - 14 Tagen. Der Beginn der Herstellung erfolgt nach Zahlungseingang.

Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die unmittelbaren Kosten des erneuten Versands übernimmt. Diese Kosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten. 

§5 Eigentumsvorbehalt 

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. 

§6 Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen telefonisch oder in Textform (z. B. Brief, Fax, Telefon, E-Mail, Widerruf-Formular) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. 

Der Widerruf ist zu richten an: 

Von Hand zu Herz 
Melanie Guenther 
Spiegelwaldstraße 19 
D-08344 Grünhain-Beierfeld 
info@vonhandzuherz.de 
Telefax 03774 267079 Telefon 017624787668

Widerrufsfolgen 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Der Käufer hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihres Widerrufs oder der Sache für uns mit deren Empfang. 

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es an VHzH

— An Melanie Günther, Spiegelwaldstraße 19, 08344 Grünhain-Beierfeld;

E-Mail info@vonhandzuherz.de

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir () den von mir/uns () abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren () / die Erbringung der folgenden Dienstleistung ()

— Bestellt am () / erhalten am ()

— Name des/der Verbraucher(s)

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

— Datum

(*) Unzutreffendes streichen.


Ende der Widerrufsbelehrung 

§7 Vertragliche Regelung bezüglich der Rücksendekosten bei Widerruf 

Sollten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, so gilt im Einklang mit § 357 Abs. 2 BGB, die Vereinbarung, nach der Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen haben. 

§8 Vertragssprache 

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung. 

§9 Kundendienst 

Für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen VHzH werktags – tagsüber - unter den im Impressum genannten Kontaktdaten zur Verfügung.

§ 10 – Datenschutzhinweise 

(1) VHzH verarbeitet die in Absatz 1 genannten Daten elektronisch zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung, insbesondere für den Versand, die Rechnungsstellung und die Verbuchung von Zahlungen. Zum Zwecke des Versands muss VHzH Namen und Anschrift des Bestellers auch an das beauftragte Versandunternehmen übermitteln. 

(2) VHzH hält die Daten gespeichert, bis alle gegenseitigen Ansprüche aus der Bestellung vollständig erledigt und die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind. 

(3) Der Besteller kann jederzeit Auskunft verlangen über die Daten, die VHzH über den Besteller gespeichert hat. Ferner kann der Besteller jederzeit die Berichtigung fehlerhafter Daten verlangen. 

(4) Verantwortliche Stelle für den Datenschutz ist der in § 1 Absatz 1 genannte Anbieter. 

Haftungsausschluss (Disclaimer) 
Die Einschaltung eines Anwaltes zur kostenpflichtigen Abmahnung ohne vorherige Benachrichtigung, sehen wir als einen Verstoß gegen die geltende Schadenminderungspflicht an. Wir weisen in diesem Zusammenhang auch auf das Urteil Bundesgerichtshof, Aktz. VI ZR 144/11 vom 27.03.2012 hin.